Feuerwehr Hohenahr-Altenkirchen
Sie sind hier: Startseite » Aktuell » Archiv "Aktuell"

Aktuelles aus 2012


T-Shirts für die Jugendfeuerwehr

(27.01.2012) - Passend zu den roten Shirts der Einsatzabteilung ist nun auch unsere Jugendfeuerwehr mit roten T-Shirts ausgestattet. Mit identischem FEUERWEHR-Aufdruck auf dem Rücken, Feuerwehrlogo auf der Vorderseite und dem Logo der Firma Netz GmbH auf dem Ärmel.
An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Michael Netz für die Spende der T-Shirts an unsere Jugendfeuerwehr!


Jahreshauptversammlung FF Hohenahr

(02.03.2012) - Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hohenahr wurden die folgenden Kameradinnen und Kameraden aus Altenkirchen geehrt und befördert:

Ehrungen:
10 Jahre: Christian Müller-Lorsbach
20 Jahre: Meike Hartmann
30 Jahre: Stefan Schaub

Beförderungen:
Alexander Weil zum Hauptfeuerwehrmann
Dennis Herrmann zum Löschmeister
Tim Keßler zum Löschmeister


Herzlichen Glückwunsch

(17.03.2012) - Die Freiwillige Feuerwehr Hohenahr-Altenkirchen gratuliert unserem Kameraden Alexander Weil und seiner Frau Nesrin zu Ihrer Hochzeit.
Wir wünschen den Beiden Alles Gute für die gemeinsame Zukunft.


Neues Einsatzfahrzeug

(01.04.2012) - Nachdem bereits im November 2011 das LF 16-TS von Erda nach Altenkirchen überstellt wurde, hat sich die Einsatzabteilung erneut mit einem weiteren Einsatzgerät (Funkrufname: Florian Hohenahr 1-79-1) verstärkt.
Von der Familie Tilp konnte ein fast noch neuer Radlader übernommen werden. Er passt hervorragend in das neue Brand- und Katastrophenschutzkonzept des Ortsteiles Altenkirchen. Soll doch in diesem Jahr noch mit den Arbeiten für den neuen Lehmekaut-Aar-Kanal begonnen werden. Dieser soll nach Fertigstellung durch die Feuerwehr gewartet werden. D.h. die dann vorhandenen Deiche müssen auf Höhe und der Kanal frei von Schlamm gehalten werden.
Bürgermeister Armin Frink begrüßte die getätigte Investition durch die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen. Der stellv. Wehrführer Matthias Koch erläuterte, dass man mit einem weiteren Investor in Verbindung stehe, der für 2013 die Anschaffung eines größeren Motorbootes in Aussicht stellt.
(Fahrzeugdetails folgen kurzfristig in der Rubrik "Fahrzeuge + Technik")


Übung Menschenrettung

(08.04.2012) - Bei der letzten Übung der Einsatzabteilung stand das Thema Menschenrettung auf dem Ausbildungsplan. Unter der Leitung von Gruppenführer Dennis Herrmann musste ein verletzter Arbeiter aus einem Sammelbecken eines Wasserhochbehälters geborgen werden, der dort bei Reinigungsarbeiten verunglückt war.

Im Voraus wurde ein Gasunfall mittels einer Nebelmaschine simuliert... (Vollständiger Bericht & Bilder)


Errichtung Krötenzaun

(22.04.2012) - Erstmals seit vielen Jahren wurde wieder ein Krötenzaun am Ortsausgang von Hohenahr-Altenkirchen Richtung Bellersdorf aufgebaut. Unter der Regie von Anna Mine und Michael Netz baute die Freiwillige Feuerwehr Hohenahr-Altenkirchen auf einer Länge von ca. 300 m den Zaun auf. 15 Eimer, zum Einsammeln der Kröten, wurden entlang des neu angeschafften Zauns eingegraben. Bereits in den ersten Tagen konnten so ca. 400 Kröten und Frösche „gerettet“ und auf die andere Straßenseite, zum ablaichen in der ehemaligen Tongrube, gebracht werden.

Fahrt nach Kreuztal

Am 24.05.2012 fährt der Feuerwehrverein zur KROMBACHER - Brauereibesichtigung nach Kreuztal. Los geht es in Altenkirchen um 14.00 Uhr. Die Rückkehr ist gegen 21.00 Uhr geplant. Der Unkostenbeitrag beträgt EUR 15,00.
Verbindliche Anmeldungen (mit Zahlung des Unkostenbeitrages) bitte an:

Tim Keßler
Kornbergstraße 29
35644 Hohenahr
Mobil: 01 60/7 60 97 81
Telefon: 0 64 44/92 22 05

Die Teilnehmerzahl ist auf 45 Personen begrenzt.

Herzlichen Glückwunsch

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenahr-Altenkirchen gratuliert den Kameraden Jonas Lantelme und Marcel Schupp zum erfolgreich absolvierten Lehrgang "Atemschutzgeräteträger I".
Die Beiden erhöhen somit die Anzahl der Atemschutzgeräteträger in Altenkirchen auf 16!

Gut gemacht und weiter so...

Herzlichen Glückwunsch

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenahr-Altenkirchen gratuliert dem Kameraden David Konrad zum erfolgreich absolvierten Sprechfunklehrgang.

Gut gemacht und weiter so...

Feuerwehr Nachwuchs

Wir gratulieren Ute und Christian Müller-Lorsbach ganz herzlich zur Geburt Ihrer zweiten Tochter Lenya, die am 07.07.2012 das Licht der Welt erblickte.

ALLES GUTE FÜR EUCH !!!

Wehrführerwahl

Stefan Schaub (GemBi), Lars Spitznagel (Stellv.GemBi), Matthias Koch, Tim Keßler, Armin Frink (Bürgermeister)

Bei der Wehrführerwahl am Samstag, 21.07.2012 wurde Matthias Koch zum Nachfolger von Stefan Schaub gewählt, dessen Amtszeit als Wehrführer nach 25 Jahren am 30.09.2012 endet. Zum stellvertretenden Wehrführer wurde Tim Keßler ebenfalls einstimmig gewählt.

Zeitungsartikel WNZ

Herzlichen Glückwunsch

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenahr-Altenkirchen gratuliert der Kameradin Christine Lorsbach und dem Kameraden Nils Lantelme zum bestandenen Truppführerlehrgang.

Gut gemacht und weiter so...

Oktoberfest 15.09.2012

Herzlichen Glückwunsch

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenahr-Altenkirchen gratuliert dem Kameraden Yannik Schmidt zum erfolgreich absolvierten Truppmann I Lehrgang.

Gut gemacht und weiter so...

Herzlichen Glückwunsch

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenahr-Altenkirchen gratuliert den Kameraden Leo Schäfer und Marcel Schuppp zur erfolgreich beendeten Truppmann II Ausbildung.

Gut gemacht und weiter so...

Ehrenwehrführer & Neue Wehrführung

Seit dem 01. Oktober 2012 ist die neue Wehrführung in Altenkirchen offiziell an Matthias Koch und Tim Keßler übergeben worden. Gleichzeitig wurde der "alte" Wehrführer Stefan Schaub von der Gemeindevertretung Hohenahr - auf Grund seiner langjährigen Tätigkeit als Wehrführer - zum Ehrenwehrführer ernannt. Stefan Schaub bleibt weiterhin als Gemeindebrandinspektor in Hohenahr tätig.
Wir gratulieren allen Beteiligten zu ihren Ernennungen und wünschen Alles Gute!

Hydranten Winterdienst

Die Feuerwehr Altenkirchen hat in den letzten Tagen die Hydranten im Ortsbereich auf den Winter vorbereitet.
Die Unterflurhydranten wurden kontrolliert, gereinigt und durch Folieneinsätze gegen das Festfrieren geschützt.
Gleichzeitig wurden die Lagepläne und die Ausschilderung der Hydranten überprüft.

Wichtige Verhaltensregel:
Bitte denken Sie als Verkehrsteilnehmer beim Abstellen Ihres Fahrzeuges immer daran, das Sie Hydranten (Über- & Unterflur) nicht zuparken.
Dies kann im Einsatzfalle fatale Folgen haben!